You are currently viewing Insolvenzgeflüster -Almosen für den Untergang- Teil 21

Insolvenzgeflüster -Almosen für den Untergang- Teil 21

KFZ Stundensätze sind extrem hoch.

Pflegestundensätze auch?

Ich dachte, dass ich alles schon erlebt habe, mit allen Wassern gewaschen bin und nichts mich mehr überraschen kann. Aber he, es kam anders.

Das die Vergütungssätze für die Pflegeunternehmen schlecht sind, merken wir alle an allen Ecken. Insolvenzen, Zahlungsschwierigkeiten und Verzweiflung an allen Stellen des Systems.

Als ich mit jetzt einmal die aktuellen Rechnungen verschiedener Autohäuser einmal genauer angesehen habe, wurde mir mit einem mal ganz übel. Nicht das Autos schon immer eine kostspielige Angelegenheit wären aber das, was die Autohäuser hier aufrufen ist unfassbar.

So rechnen Autohäuser Stundensätze von weit jenseits der 200€/h ab und zwar Netto! 210€-280€/h!

Aber andere Handwerker sind auch nicht besser. So rechnet eine Waschmaschinenfirma für Großwaschmaschinen für Pflegewäsche Reperatursätze von 214€/h Netto ab.

Frage zum Abschluß an Sie:

Wie viel dürfen Sie für Pflege pro Stunde im Vollkostenstundensatz abrechnen? Ich sage es Ihnen, es sind nicht mehr als Almosen für den Untergang der Pflege.

Merken Sie etwas? Hier beginnt die Ungerechtigkeit, die eklatante Unverschämtheit der Politik und Gesellschaft gegenüber der Pflege.

Jetzt stellt sich mit die Frage, was sind eigentlich die Stundensätze der Rüstungsindustrie, die wir so großzügig vor allem für andere finanzieren? Wir würden, so schätze ich mal, erblassen und den Glauben an die Welt verlieren.

Ihr David Thiele

Schreibe einen Kommentar